Rückruf-Formular

1 + 5 =

Kunstrasen Reststücke

Vorteile und Einsatzgebiete von Kunstrasen

Kunstrasen ist ein sehr haltbarer und strapazierfähiger Bodenbelag für den Außenbereich. Die Verlegung von Kunstrasen kann im privaten Bereich von jedem Handwerker selbst durchgeführt werden. Auf kleineren Flächen und mit einer ausführlichen Anleitung ist dies kein Problem. Bei größeren gewerblich oder sportspezifisch genutzten Flächen sollte ein Spezialist beauftragt werden. Die Einsatzgebiete von Kunstrasen sind sehr vielfältig, da das Material unempfindlich gegen Witterungseinflüsse ist.

Im privaten Bereich findet Kunstrasen oft auf Terrassen, Balkonen oder im Eingangsbereich Anwendung. Aber auch im Campingbereich, als Umrandung für den Pool oder unter Spielgeräten wird er vielfach verwendet.
Gewerblich genutzte Flächen, etwa auf Messen, in Hotelanlagen oder bei Veranstaltungen, werden immer öfter mit Kunstrasen versehen. Sportspezifisch wird er häufig beim Fußball, Golf, Rugby oder Hockey verwendet.

Kunstrasen bietet viele Vorteile. Er ist pflegeleicht, langlebig, wärme- und UV-beständig. Außerdem ist Kunstrasen nicht umweltschädlich, farbecht und wasserdurchlässig. Das Material ist ideal für Allergiker geeignet. Dank seiner naturgetreuen Optik ist Kunstrasen überall eine Zierde. Kunstrasen bietet auch eine enorme Arbeitserleichterung. Er muss nicht gedüngt, gewässert oder gemäht werden.

Anwendungsgebiete: